Sie haben noch Fragen?

Vielleicht finden Sie hier die Antworten. Sollten Sie weitergehende Informationen suchen, stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung (Kontakt).

1
Woraus ist das Softub - Becken gemacht?
Es besteht aus PolyBond, einem fast unzerstörbaren Polypropylen Schaumstoff, welcher formstabil und extrem isolierend ist. Die Außenhaut besteht aus LeatherTex - ein im Hochsee-Yachtbau verwendetes und extrem witterungsstabiles Kunstleder.
2
Wie wird das Wasser ohne Heizung erwärmt?
Die Abwärme des Motors erhitzt das Wasser auf bis zu 40° C. Die gewünschte Temperatur wird durch den elektronischen Thermostat gesteuert. Somit wird der Motor gleichzeitig gekühlt und eine separate Heizung unnötig. Durch die außergewöhnliche Isolierung des Beckens gibt es fast keinen Wärmeverlust. Das macht sich durch einen konkurrenzlos niedrigen Stromverbrauch bemerkbar, der Softub zum anerkannt sparsamsten Whirlpool im Markt macht.
3
Wie wird das Wasser aus- bzw. eingelassen?
Befüllt wird der Whirlpool mit Hilfe eines Gartenschlauchs. Ist ein Warmwasseranschluss (max. 40° C) vorhanden, können Sie anschließend sofort mit dem Whirl-Spaß beginnen. Abgelassen wird das Wasser mit einer einfachen Tauchpumpe oder einem speziellen Ablass-Unterdruck-
schlauch. Falls es der Untergrund erlaubt, genügt auch
das einfache Trennen von Motoreinheit und Becken.
4
Wie lange ist die Garantie?
Bei sachgemäßem Gebrauch haben Sie bis zu drei Jahre Garantie auf Ihren Softub, je nach Bauteil.
5
Wie pflege ich das Wasser richtig?
Durch die eingebaute automatische Ozon-Anlage im Softub ist der Pflegeaufwand gering. Grundvoraussetzung für einwandfreies Wasser ist der richtige PH-Wert von 7,2 bis 7,6. Für keimfreies Wasser empfehlen wir die Zugabe von Chlor oder Aktivsauerstoff. Beide Komponenten sind im Wasserpflege-Startset enthalten. Bitte beachten Sie die Angaben auf den Wasserpflege-Produkten und fragen Sie bei Unklarheiten Ihren Fachhändler.
6
Wie lange bleibt das Wasser im Softub-Whirlpool?
Bei richtiger Pflege sollten Sie alle 3 Monate das Wasser wechseln.